Zum Hauptinhalt springen
Banner RGZ

Couscous mit Lamm

Rezept von

Walter Schmutz

Menge

4 Portionen

Vorbereitungszeit

15 Minuten

Kochzeit

45 Minuten

Zutaten

  • 100 g Karotten
  • 100 g Sellerieknolle
  • 100 g Lauch
  • 100 g Peperoni rot
  • 100 g Weisskohl
  • 50 g Butter
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 g Lammfleisch von der Schulter
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • Abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 30 g frischer Ingwer fein gehackt
  • 2 Chilischotten gehackt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 dl Rotwein
  • 2 dl Fleischbouillon
  • 300 g Couscous
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 1 EL frischer Koriander gehackt
  • 1 EL Pfefferminze gehackt
  • 80 g Mandelstifte

Zubereitung

  • Das Gemüse gründlich waschen.

  • Karotten und Sellerie schälen und in 2 cm grosse Würfel schneiden.

  • Lauch, Kohl und Peperoni rüsten und ebenfalls in 2 cm grosse Stücke schneiden.

  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse beigeben, kurz andünsten, mit der Gemüsebouillon ablöschen, mit Salz und pfeffer würzen und zugedeckt knackig weichdämpfen.

  • Das Fleisch in 2 cm grosse Würfel schneiden.

  • Das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen, das Fleisch kurz darin anbraten, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Zitronenschale, die Chilischoten und den Ingwer beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen, kurz mitdünsten, mit dem Rotwein und der Fleischbouillon ablöschen und zugedeckt ca. 40 Minuten köcheln lassen.

  • 3 dl Wasser aufkochen, leicht salzen, das Couscous einrieseln lassen, vom Feuer nehmen und zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  • Anschliessend das Gemüse und den Couscous zum Fleisch geben, Petersilie, Koriander und Pfefferminze beigeben, gut verrühren und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

  • Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fettzugabe hellbraun rösten.

  • Das Gericht in tiefe Teller anrichten, mit den Mandeln bestreuen und heiss servieren.

Tipps

Die Zutaten sollten ganz frisch sein, wenn möglich Bio zertifiziert, so kann ich für ein gutes Gelingen garantieren.

Nach Belieben kann (statt Lammfleisch) auch Schweine oder Rindfleisch von der Schulter verwendet werden.

Weinempfehlung: Rosé de Provence oder ein Pinot Noir

Quelle

Eigenes Rezept