Zum Hauptinhalt springen
Banner RGZ

Einfacher Fischeintopf

Rezept von

Walter Schmutz

Menge

4 Portionen

Vorbereitungszeit

15 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Zutaten

  • 100 g Karotten

  • 100 g Sellerieknolle

  • 100 g Kohlrabi

  • 100 g Pastinake

  • 100 g Petersielienwurzel

  • 100 g Lauch

  • 60 g Wirz

  • 100 g Kartoffeln (festkochend)

  • 50 g Butter

  • 600 g frische Lachsfilets, Störfilet oder Hechtfilet, ohne Haut und Gräten

  • 1 EL Zitronensaft

  • 1 dl trockener Weisswein

  • 2 dl Gemüse oder Hühnerbouillon

  • 1 EL Petersilie gehackt

  • 1 EL Schnittlauch fein geschnitten

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

  • 100 g Créme fraiche

  • 1 Kaffeelöffel Meerrettich aus dem Glas

  • 1 Kaffeelöffel frischer Dill gehackt

Zubereitung

  • Karotten, Sellerie, Kohlrabi Pastinake und Petersielenwurzel schälen und in Stäbchen schneiden.

  • Lauch und Wirz in Streifen schneiden.

  • Kartoffeln schälen und in 2 cm grosse Würfel schneiden.

  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse und die Kartoffeln beigeben, kurz andünsten, mit dem Weisswein und der Bouillon ablöschen und knackig weich dämpfen.

  • Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Den Fisch in 25 Gramm schwere Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und auf dem Gemüse verteilen.

  • Zugedeckt 3 bis 4 Minuten ziehen lassen.

  • Die Créme fraiche in eine Schüssel geben, den Meerrettich dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Das Gemüse auf vorgewärmte Teller anrichten, die Fischstückchen darauf legen und mit Petersilie und Schnittlauch bestreuen.

  • In der Mitte jeweils ein wenig Meerrettich-Rahm daraufsetzen, mit Dill garnieren und servieren

Tipps

Die Zutaten sollten ganz frisch sein, wenn möglich Bio zertifiziert, so kann ich ein gutes Gelingen garantieren.

Nach Belieben können natürlich auch andere Fischarten oder Gemüse verwendet werden

Ein frisches Baguette dazu servieren.

Weinempfehlung: Ein Sauvignon Blanc oder Riesling

Quelle

Eigenes Rezept