Zum Hauptinhalt springen
Banner RGZ

Kartoffeln in Knoblauch und Mandeln

Rezept von

Rosa Navarros Mutter

Menge

4 Portionen

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 70 g hartes Brot
  • 10 rohe Mandeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • Olivenöl extra virgen
  • Safranfäden oder 1/4 TL Lebensmittelfarbe
  • Einige Zweige Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Würfel Hühner- oder Gemüsebrühe

Zubereitung

  • Schälen sie die Kartoffeln und schneiden sie diese in Stücke. Mit dem Messer in die Kartoffel einschneiden und die Stücke dann herausbrechen, dass es "crac" macht. Der Schnitt ist nicht sauber sondern eher rauh, wodurch mehr Stärke freigesetzt wird. Dies ist der Schlüssel für eine cremige Sauce.
  • Die Kartoffeln zusammen mit ein wenig Salz in die Pfanne geben, gemahlener Pfeffer, ein Lorbeerblatt, einige Safranfäden und ein Würfel von Hühner- oder Gemüsebrühe beigeben. Mit Wasser bedecken und während 12-20 Minuten kochen lassen, je nach Dicke der Kartoffelstücke.
  • In eine Bratpfanne 3 EL Olivenöl geben und die Knoblauchzehen anbraten und danach alles in ein Gefäss zum Mixen füllen.
  • Nachher die Mandeln anbraten und ins Gefäss mit dem Knoblauch geben.
  • Braten sie die Zwiebel an, und geben sie diese ebenfalls zu den anderen Lebensmiteln.
  • Zuletzt leeren wir noch ein wenig Olivenöl in die Pfanne um das Brot kurz anzubraten. Darauf achten, dass es nicht verbrannt wird. Etwa 1,20 Minuten Minuten anbraten pro Seite reichen, wenn das Brot dick ist 1,50 Minuten. Das Brot dann auf einen Teller mit Küchenpapier legen.
  • Wir bereiten alles vor, was wir angebraten haben, um es dann im Gefäss zu mixen.
  • Damit es besser zum Mixen geht fügen wir noch etwas Hühnerbrühe bei. Nachher leeren wir alles in den Kochtopf mit den Kartoffeln. Das Gericht kochen wir noch einige Minuten, damit sich alles gut vermischt und sich der feine Geschmack entwickelt. Zum Schluss fügen wir noch den gehackten Peterli bei.
  • Das Gericht kann heiss oder kalt gegessen werden, es ist sehr nahrhaft und eignet sich gut für die Herbst- und Wintermonate.